logo 14 okp-Teilnehmer
00-Schrittwieser

JOHANN SCHRITTWIESER * 1950 in Kindberg/A. Zahlreiche Seminarbesuche bei namhaften Künstlern im In- u. Ausland (1986-1993). Seit 1993 als Maltherapeut im Rehab-Zentrum in Aflenz tätig, sowie Kursleiter an der VHS und Privatkurse.
Permanente Ausstellungen in Österreich und Italien: 1995 „Art Integro“ in Wien mit Ch. L. Attersee u.a.; 1996 Ausstellung „Atelier 19“ in Wien; Mitarbeit „Kulturraum Technik – TU Wien; 1998 Einladung zu Präsentationsabenden – Aquarell in Marina Romea – Italien; 1999 Marina 99 in Ravenna: Preis des Abgeordnetenhauses der Rep. Italien; 4. Platz – Piccolo formato; 2. Platz – Citta di Forli; 2000 Ehrenpreis der „Emilia Romagna”; 2001 Ausstellung Galerie „La pialassa“in Marina Romea; Ehrennadel –Roseggerbund “Waldheimat”; 2002 Benefizveranstaltung und Ausstellung in Giussano – Milano; Ausstellung – Hotel Panhans am Semmering; Ausstellung – Golfplatz in Maria Lankowitz; 2003 Einladung – Bienale in Modena; Tag der offenen Tür – Zusammenarbeit mit „Kulturstadt GRAZ 2003“; 2004 Gruppenausstellung in Port Antratx – Mallorca; Buchpräsentation „Malreisen durch die Steiermark“; Ausstellungsbeteiligung „Kleinformate“ in Meisterschwanden (CH); 2005 Gruppenausstellung in Friesach – Die Spur des Einhorns; Ausstellung in Kindberg in der „Galerie K“; Salzburger Kunstmesse bei Galerie Böhner – Mannheim; Ausstellung im Haubenrestaurant Grimmingwurzn in Bad Mitterdorf; Ausstellung im Filmclub Kapfenberg; 2006 Einladung zur Kunstmesse HanseArt in Hamburg; Kursleiter bei „styrian summer art“ in Frohnleiten; Ausstellung im Allergiezentrum in Wien; 2007 Ausstellung „Atelier 19“ in Berndorf; Ausstellung „Batthyaykeller“ in Bad Tatzmannsdorf; Kunstmesse Salzburg; Erfolgreiche Teilnahme am „Hahnemühle Kalenderwettbewerb“; 2008 Int. Syrlin – Kunstpreis in Stuttgart, Finalteilnahme; Ausstellung – Haus Germania, Bad Tatzmannsdorf; Gruppenausstellung – Giussano, Milano; 2009 Ausstellung – Kurzentrum Bad Vöslau; Schloss Pichl – Mitterdorf; Kalenderarbeiten; 2010 Galerie Oberegger Krieglach; Graz – akzenta 2010; Graz – Galerie blaues Atelier; Wien – Fernwärme; New York - Teilnahme Biennale; Ravenna – Int. Gruppenausstellung.

„Ich widme mich seit den 80er Jahren der Malerei. Meine künstlerische Ausbildung absolvierte ich vor allem bei Prof. Herta Hofer, Prof. August Swoboda, Prof. Engelbert Habersberger und Bernhard Vogel, sowie im Institut für Farbgestaltung in Venedig bei Prof. Edda Mally.
Aus meinen Bildern soll jene Energie erstrahlen, die beim Malen von mir investiert wurde. Sie soll beim Betrachten Freude und Zufriedenheit auslösen.
Als Mal- und Gestaltungstherapeut im Rehabilitationszentrum Aflenz glaube ich an die Dynamik der Farben. Gerne vermische ich auch die Realität mit der Abstraktion und lasse auch des Öfteren dramatisch wirkende Expressionen entstehen. Auch der Mensch spielt in meiner Kreativität eine wichtige Rolle.
Mein Motto lautet: In der Farbe liegt Kraft und Bewegung, der Maler muss sie nur herausholen.”
 Johann Schrittwieser